News

28. Aug 2018

Solarstrom bewegt – «das Beste» bei Solarville

Solarville und der Verein «energie bewegt winterthur» empfingen letzten Donnerstag Interessenten, die sich über aktuelle Themen rund um die Produktion, Nutzung und Speicherung von Solarenergie informieren wollten. Die Veranstaltung stiess auf grosses Interesse. Solarville plant solche Anlässe zu wiederholen.

Kernthema des Anlasses rund um selbst produzierten Solarstrom waren Smart Home und Speicher, Eigenverbrauch sowie optimale Grösse einer Photovoltaikanlage. Eingeladen hatten Solarville und der Verein «energie bewegt winterthur» anlässlich der Veranstaltungsreihe, die «das Beste» regionaler Unternehmen im Energie- und Effizienzbereich aufzeigen soll. Der Anlass dauerte eineinhalb Stunden und war völlig ausgebucht.

Smart Home und Speicher – Energie soll nicht «verpuffen»

Simon Reinhardt, Team Forschung und Entwicklung bei Solarville, erklärte wie man mit Energiemanagement-Systemen den Eigenverbrauchsanteil auf über 50 Prozent steigern kann. Mit einem Batteriespeicher werden Energieproduktion- und -verbrauch zudem zeitlich entkoppelt. Dies ermöglicht einen Eigenverbrauchsanteil von 50 bis 80 Prozent.

Eigenverbrauchsgemeinschaften 

Cédric Berli, Team Kalkulation & Verkauf, erörterte die gesetzliche Ausgangslage für die Nutzung von selbst produzierten Strom, insbesondere die Modelle VNB (Verteilnetzbetreiber) und ZEV (Zusammenschluss zum Eigenverbrauch). Grundsätzlich entscheidet jeder Betreiber selbst, welches Modell er bevorzugt. Darum ist es umso wichtiger, dass er sich an Solar-Profis wendet, die ihn bei der Entscheidungsfindung unterstützen. 

Optimale Grösse einer Photovoltaikanlage

Thomas Bachmann, Solarville-Geschäftsleiter, nahm sich schliesslich der Frage an, welches die «richtige Grösse» einer Solarstromanlage sei. Bereits kleine Photovoltaikanlagen lassen sich amortisieren; die optimale Grösse hängt – wie immer – von verschiedenen Faktoren ab. Über eines war man sich einig: Eine Photovoltaikanlage ist wirtschaftlich interessant und passt perfekt zu KMU und Gewerbe. 

Nächster wichtiger Anlass zum Thema Eigenverbrauch

Am 19. September 2018 findet für Baugenossenschaften, Bauherren, Architekten und Investoren eine Informationsveranstaltung statt über den «Zusammenschluss zum Eigenverbrauch». Solarville wird vor Ort sein. Ein weiterer Anlass zum Thema smarte Energiemanagement-Systeme sowie Stromanlagen für KMU und Gewerbe sind in Vorbereitung. In der Zwischenzeit ...

... rufen Sie uns für Fragen und Beratung zu Ihrer Photovoltaik-Anlage an: 052 238 37 37. Nutzen Sie den Solarrechner für eine Kostenschätzung.

WINTERTHUR
Klosterstrasse 34a
8406 Winterthur
052 238 37 37
Kontakt / Karte

 

OLTEN
Länggasse 43
4624 Härkingen
062 213 81 42
Kontakt / Karte